Montag, 16.09.2019 17:14 Uhr

Kremser Handballer mit Heimsieg wieder dabei

Verantwortlicher Autor: Andreas Kirschbaum Krems/Donau, 12.02.2017, 11:20 Uhr
Presse-Ressort von: Andreas Kirschbaum Bericht 3947x gelesen
Der Kremser Jungspieler Tomann in Bedrängnis
Der Kremser Jungspieler Tomann in Bedrängnis   Bild: Andreas Kirschbaum

Krems/Donau [ENA] Das erste Heimspiel in der HLA konnten die Kremser Handballer rund um Kapitän Tobias Schopf im Sekunden Drama für sich entscheiden. Vlatko Mitkov rettete in der letzten Sekunde den 26:25 Heimsieg der Kremser gegen West Wien. Die Fans waren begeistert.

Die Kremser Handballer begannen ihr erstes Heimspiel im Oberen Playoff vor toller Zuschauerkulisse grandios. Im Aufbau glückte fast alles und der Kremser Keeper Musel hielt grandios. Ein respektabler Torvorsprung zwischen 5 bis 4 Tore konnte herausgespielt werden. Doch zur Pause hin erkämpften sich die Gäste aus Wien ein 14:12 heran. Zwei Tore Unterschied. Nicht viel. West Wien schnupperte Luft für die zweite Halbzeit. Welche Taktik legen die Kremser um Coach Lastowitza in den zweiten Spielabschnitt an. Jugend forcieren oder doch mehr auf Sicherheit.

Kapitän Tobias Schopf im Anflug
Nachwuchstalent Jaresch schnupperte HLA Luft
Vlatko Mitkov jubelt über seinen Siegestreffer

Die zweite Halbzeit begann von beiden Teams temporeich und auch mit mehr Emotionen. Das Spiel wurde dann zum Krimi. West Wien konnte sich den Ausgleich erspielen bzw. erkämpfen und es ging dann hin und her. Die volle Halle bebte teilweise. 40 Sekunden vor Schluss stand es 25:25 und West Wien war im Ballbesitz. Ein Fehler der Gäste. Krems im Angriff. Der Ball kam zu Vlatko Mitkov und der Kremser versenkte den Ball 4 Sekunden vor Ende im Gästetor. Der Sieg für die Kremser Handballer war perfekt. Die Fans jubelten.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.